expo. 02

Arteplage Biel Ausstellungsbau und Szenografie 2001-2002

Arteplage Biel Ausstellungsbau und Szenografie 2001-2002

Bietet die gebaute Schweiz noch Raum für Träume und Zukunfts-entwürfe? Ausgehend von dieser Frage lancierten die Expo.02 und der VSKB einen nationalen Wettbewerb. Aus der Vielzahl von Ein-gaben wurden fünf Arbeiten ausgewählt. Die Aufgabe der Ausstellungs-architekten bestand darin, einen Ausstellungsraum zu konzipieren, der die Eigenständigkeit der Beiträge berücksichtigt, gleichzeitig aber auch die allgemeine Aussage formuliert. Die Szenografie privilegiert bewusst keine der fünf Ideen, weil alle, zusammen mit vielen anderen, unsere Zukunft prägen werden. Die Grundstruktur gleicht einem abstrahierten Landschaftsmodell, mit einer Abfolge von Berg- und Talräumen. Jeder Beitrag erhält einen eigenen Raum, bestimmt durch die von den Autoren gewählten Medien. Zwischen den einzelnen Bereichen kehrt der Besucher jeweils in den verglasten Umgang zurück, wo eine Textlandschaft ein Bild der Schweiz zwischen Bewegung und Stillstand zeichnet.

  • SwissScape: Robert A.Huber, Hans Klöti
  • Der Bundesrat beschliesst: Felix Haller, Christof Wenger
  • Landschaffen: Franz Bucher, Gerold Kunz, Hilar Stadler
  • Learning from Schrebergarten: Team MIL , Jeanne Berthoud, Daniel Furrer, John Wäfler, Marion Zahnd
  • Waterproof: Alexandre Bettler, Sara Bochicchio, Manuel Borruat, Cédric Decroux, Eric Emery, Yves Fidalgo, Axel Jaccard, Sébastien Rappaz, Frédéric Seydoux
    Autoren
  • Urs Rohde, VSKB Basel Projektleiter cultur prospectiv Zürich
    Kuratorium
  • Rosseti+Wyss Architekten Zürich
    Architektur Pavillon
  • GXM Architekten GmbH Zürich
    Ausstellungsbau und Szenografie
  • Pidu Russek, Fabian Meier
    Coaching Expo.02
  • Nüssli Special Events Ltd. Biel
    Betrieb
  • Verband Schweizerischer Kantonalbanken Basel
    Sponsor